Schwimmhalle in Weseke öffnet für Publikumsverkehr

Gute Nachrichten für Schwimmbegeisterte: Ab dem 2. November öffnen die Stadtwerke Borken die Schwimmhalle in Weseke auch wieder für die Öffentlichkeit.

Schwimmhalle Weseke

Neue Öffnungszeiten ab Dienstag (2.11.):

Freizeitschwimmer können das Bad dann immer dienstags in der Zeit von 15 bis 20 Uhr nutzen, wobei in der ersten Stunde unter dem Motto „Damenbad“ nur Frauen Einlass gewährt wird, und mittwochs von 17 bis 21 Uhr. In dieser Zeit finden zwei Wassergymnastikkurse statt, von 18.30 bis 19 Uhr und von 19.15 bis 19.45 Uhr. Für die Teilnahme ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Kursgebühren betragen drei Euro pro Person zuzüglich Badeintritt.

Nach der Corona-bedingten Schließung wird die Kleinschwimmhalle mit diesem erweiterten Angebot nun wieder den unterschiedlichen Ansprüchen von Einzelschwimmern, Schulen und Vereinen gerecht. Die Stadtwerke ermöglichen zum einen den Vereinen mehr Zeiten für Schwimmausbildung und Präventionssport, da diese Bereiche aufgrund der Corona-Pandemie zwangsläufig zu kurz gekommen sind, und schaffen zum anderen gleichzeitig wieder öffentlich nutzbare Wasserzeiten mit den Kernangeboten der Kleinschwimmhalle.

Die Eintrittspreise sind unverändert, Erwachsene zahlen je Einzelkarte drei Euro, die ermäßigten Karten kosten 1,50 Euro.